Die digitale Notwendigkeit

Wir stehen an einem wichtigen technologischen Wendepunkt:

Alles wird miteinander vernetzt und Software wird in jedem Bereich unseres Lebens präsent sein. Dieser Wandel bringt neue Chancen und Risiken mit sich. Neue Produkte werden 5- bis 10-mal schneller entwickelt und Unternehmen können sich nur am Markt behaupten, wenn Geschäftsmodelle vereinfacht oder völlig neu erfunden werden und mit Daten Mehrwert für Kunden und Aktionäre schaffen. SAP S/4HANA ist Ihr Schlüssel dafür: Sie können ein digitales Unternehmen werden und diese Wertschöpfung in die Realität umsetzen.

Der Zeit voraus mit SAP S/4HANA:

Ein digitaler Kern unterstützt sämtliche Anforderungen des 21. Jahrhunderts. Um mehr zu erreichen, müssen Unternehmen neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse entwickeln und die Arbeitsweise ihrer Mitarbeiter umgestalten. Dazu sind Innovationen notwendig, die die Lücke zwischen den Systemen für Transaktionen und Entscheidungsfindung schließen. Zu diesem Zweck entwickelte SAP die revolutionäre, spaltenorientierte In-Memory-Plattform SAP HANA.

SAP HANA hilft Unternehmen, sich selbst neu zu erfinden. Auf Grundlage von SAP HANA ist SAP S/4HANA entwickelt worden, die Suite der nächsten Generation, ein „digitaler Kern“, der Echtzeit-Einblicke in die Organisation verschafft, Intelligenz jenseits von Automatisierung ermöglicht und nicht nur Abteilungen, sondern die ganze Welt vernetzt. SAP S/4HANA wird zudem durch eine Reihe von Anwendungen ergänzt, um die Wertschöpfung für Unternehmen weiter zu steigern.

Ihr Weg zur Digitalisierung

So einzigartig wie jedes Unternehmen sind auch die Wege zur Digitalisierung. Ob es um eine Erstimplementierung geht oder um die Digitalisierung einer bestehenden SAP-Umgebung, wir haben Erfahrungen mit Unternehmen aller Größen und aus den meisten Branchen. Auf Basis dieser engen Zusammenarbeit hat SAP ein umfassendes Angebot zusammengestellt, mit dem Sie Ihre Roadmap zu SAP S/4HANA festlegen können – unabhängig davon, wo Sie gerade stehen.

In vier Schritten zum Erfolg

Egal, wo Sie stehen – mit dieser strukturierten, vierstufigen Methode wird Ihre Digitalisierung erfolgreich verlaufen.

  • Schritt 1

    Abstimmung mit der Führungsebene

    Geben Sie die Richtung vor und legen Sie Ihre Erwartungen fest. Formulieren Sie die Strategie und stimmen Sie sich zu Umfang, Zeitplan, Ressourcen und zum Steuerungsmodell ab.

  • Schritt 2

    Design und Planung der Migration

    Bestimmen Sie mit Design Thinking, Workshops und Bewertungsinstrumenten die Innovationspotentiale für die Prozessoptimierung und das Geschäftsmodell. Erarbeiten Sie den Business Case, die Solution Roadmap und den individuellen Plan für die Migration, die Integration und die Umsetzung.

  • Schritt 3

    Validierung und Zustimmung des Verwaltungsrates

    Lassen Sie Ihre abschliessenden Empfehlungen validieren. Stellen Sie sicher, dass der interne Kunde einverstanden ist und präsentieren Sie Ihre Ergebnisse dem Verwaltungsrat. Unterstützen Sie den Kunden bei internen Prozessen zur Entscheidungsfindung und zum Bereitstellen des Budgets, um Verhandlungen abzuschliessen.

  • Schritt 4

    Mehrwert für den internen Kunden

    Stellen Sie einen termin- und budgerechte Lieferung sicher, die Mehrwert für den Kunden schafft. Nutzen Sie dazu SAP Model Company und SP Rapid Prototyping.

Drei Migrationswegen zu SAP S/4HANA

Neuinstallation

Neukunden – oder auch Bestandskunden, die neu anfangen wollen – starten mit einer Neuinstallation von SAP S/4HANA und migrieren ihre Stamm- und Bewegungsdaten mithilfe der integrierten Datenmanagement- und Datenqualitäts-Tools

Konversion

Konvertieren Sie Ihr bestehendes ERP-System innerhalb eines Schrittes auf SAP HANA und SAP S/4 HANA und passen Sie dann Ihre Individualisierungen und Ihre Geschäftsprozesse schrittweise auf die Neuerunge nan; ganz ohne Re-Implementierung.

Vereinfachen

Vereinfachen Sie Ihre bestehende Systemlandschaft, indem Sie einzelne Systeme zusammenlegen oder einzelne Geschäftsprozesse ausgliedern (z.B. in ein zentrales Finanzwesen).